Die Infrastruktur

Alles, was man zum Leben braucht

Eine Stadt mit großer Geschichte - die Mauern der alten Burg / Bild: Margret Dannemann-Jarchow
Eine Stadt mit großer Geschichte – die Mauern der alten Burg / Bild: Margret Dannemann-Jarchow

Die Stadt Rethem ist autark beim Lebensbedarf ihrer Bürgerinen und Bürger: Es gibt eine gute ärztliche und zahnärztliche Versorgung, Kindergärtner, Apotheker und umfassende Einkaufsmöglichkeiten. Hinzu kommt eine Verwaltung, die alle Dienstleistungen bereitstellt. Viele Einzelhändler, vom Baumarkt über den Elektrofachmarkt bis hin zum Fitness-Studio, sorgen für eine perfekte Versorgung. Kindergärten, Pflegeeinrichtungen und Schulen arbeiten auf einem hohen Niveau. In der Stadt und der nahen Umgebung gibt es attraktive Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Region ist touristisch erschlossen, mit dem Kulturzentrum ‚Burghof‘, den städtischen Parkanlagen und der historischen Altstadt als Besuchermagneten, deren Ruf jährlich wächst.

Aber auch die großartige Natur trägt zum Erlebnischarakter bei, mit ihren ausgedehnten Wäldern, einer unzerstörten Flusslandschaft, und ihrem einzigartigen Tier- und Pflanzenreichtum.

Blick über die Allermarschen / Bild: Klaus Jarchow
Blick über die Allermarschen / Bild: Klaus Jarchow